Spielplatz-Nettesheimstrasse e.V. - Spielen für alle -

Spielplatz für Kleinkinder und Ort der Begegnung - inklusiv und barrierefrei in Straelen

Wir wünschen uns einen inklusiven Spielplatz, der allen Kindern - auch wenn sie auf irgend eine Art geistig, sprachlich, sozial oder körperlich beeinträchtigt sind - die Möglichkeit bietet, am gemeinsamen Spiel teilzuhaben.

In unseren Köpfen entstehen gerade viele Ideen, die nur darauf warten, umgesetzt zu werden, eine Eltern-Kind-Schaukel zum Beispiel, ein attraktives Spielgerät zum Klettern und Rutschen, welches auch mit Hilfe einer Rampe erreicht werden kann, ein Sandtisch, Wände, um Sinneserfahrungen sammeln zu können, eine Boulebahn, unterfahrbare Spieltische, Sitzgelegenheiten zum Klönen und Zugucken und, und, und …

Unser Verein möchte mit der Unterstützung der Stadt Straelen den Spielplatz an der Nettesheimstraße erhalten, um den neuen Bedarf an Spielorten für unsere kleinsten Bürger gerecht zu werden.
Außerdem besteht ein wachsender Bedarf an Orten der Begegnung für Jung und Alt, auch außerhalb von Institutionen.
Wir sehen hier die Chance etwas Einmaliges, Unverwechselbares für Straelen zu schaffen. Entsprechend haben wir ein Konzept erstellt. Wir sind überzeugt davon, dass unsere Idee begeistert.

Aus dem Spielplatz soll eine Begegnungs- und Spielstätte für Jung und Alt, inklusiv und barrierefrei werden.

So sollen beispielsweise barrierefreie Spielgeräte für kleinere Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren mit einer Boulebahn und ansprechenden Sitzgelegenheiten für Senioren kombiniert werden. So wird der Platz im Sinne einer grünen Stadt zu einem Ort der Begegnung für Jung und Alt umgestaltet. Es könnte beispielsweise die Anbringung einer "Mutter-Kind Schaukel“ das gemeinsame Schaukeln von Erwachsenen und Kleinkindern ermöglichen und das Prinzip des Mehrgenerationenplatzes aktiv fördern. Bei der Anschaffung von neuen Spielgeräten werden wir als gemeinnütziger Verein die Stadt durch die Sponsorensuche tatkräftig unterstützen.